How to get rid von Fuß-Pilz?

"Fangen" Sie den Pilz an den Füßen kann absolut jede Frau, vor allem, wer regelmäßig an den pool, Fitnessraum, sauna und anderen öffentlichen Orten, wo die Bedingungen für die Entwicklung und Ausbreitung der Infektion am günstigsten ist.

Fuß-Pilz

Wenn mit der Behandlung zu beginnen?

Die Heilung – es ist nicht einfach und nicht schnell, und seine Folgen, in dem das fehlen ausreichender Therapie kann nicht nur ein ästhetisches problem und die unangenehmen Empfindungen, aber auch in den pathologischen Auswirkungen der Infektion auf den ganzen Körper.

Es ist wichtig zu erkennen, Fuß-Pilz, die sich durch solche Symptome:

  • trockene, schuppige Haut an den Füßen;
  • unangenehmer Geruch der Füße;
  • das Erscheinungsbild auf der Haut Blasen, die mit dem Inhalt im inneren und Risse;
  • Juckreiz, brennen in den Füßen.

Die Entdeckung dieser Symptome sollten Sie einen Dermatologen, die nach Prüfung und spezielle Untersuchungen etablieren, die genaue Diagnose, und erzählen Sie, wie Sie schnell loszuwerden, Haut Pilz auf seine Füße.

Wie loswerden des Pilzes auf die Füße, Zehen und zwischen den Zehen?

Medikamentöse Behandlung für die Haut Pilz auf die Beine stellt in der Regel die Einnahme von Antimykotika, systemisch handeln auf der Basis solcher Chemikalien:

  • fluconazole;
  • terbinafine;
  • griseofulvin;
  • Ketoconazol, etc.

Die therapeutische Kurs ist ziemlich lang, und in schweren Fällen kann bis zu sechs Monate. Antimykotika für die orale Verabreichung haben viele Kontraindikationen und Nebenwirkungen, so sollte Ihre Verwendung unter ärztlicher Aufsicht. Auch, kann der Arzt empfehlen, die Einnahme von Immunmodulatoren, Vitamine, hepatoprotectors.

Systemische Therapie in Kombination mit lokalen anti-Pilz-Behandlung, die die Anwendung von verschiedenen Werkzeugen, die in form von Salbe, Creme, gel, Lösung, etc.

Nur im Falle von leichten Verletzungen der Haut oder der Anwesenheit von Kontraindikationen für die systemische medikamentöse Behandlung beschränkt werden kann, nur mithilfe von externen Mitteln.

Bei der Behandlung von Pilz an den Füßen, sollten loszuwerden, alle die Dinge, die verwendet wurden, zuvor und können infiziert werden: Socken, Strumpfhosen, Schuhe, Teppiche im Badezimmer, Bürsten für die Füße, etc. In einem extremen Fall, Sie sollten desinfiziert werden, die durch langes Kochen oder Chlor-haltige Mittel. So nicht zu infizieren, müssen die Mitglieder der Familie verwenden Sie separate Handtücher, nicht barfuß zu gehen in das Haus.

wie zur Behandlung von Fuß-Pilz

How to get rid von Fuß-Pilz traditionellen Methoden?

In der Behandlung von Fuß-Pilz kann man versuchen, folk-Methoden. Aber, die Rezepte der traditionellen Medizin als eine eigenständige Therapie kann nur wirksam sein, für kleinere Hautveränderungen der Beine in einem frühen Stadium. In anderen Fällen können Sie nur verwendet werden, die als Nebenleistungen zu den wichtigsten medizinischen Therapie. Betrachten Sie die häufigsten traditionellen Methoden von Fuß-Pilz.

Pilz auf die Füße helfen, um loszuwerden, der Knoblauch, die zerkleinert werden sollten, zu matschig Zustand und gelten für die betroffenen Gebiete in der Nacht, abdecken mit Kunststoff und setzen auf Socken.

Rezept für Fußbad aus einem Pilz

Zutaten:

  • Kohle – Teer-Seife - 50 g;
  • Wasser – 3 l

- Vorbereitung und Anwendung

Um Wasser zu erhitzen auf 40-50 ° C, fügen Sie die soda und Lauge Seife, gerieben. Rühren Sie gründlich. Das Verfahren wird durchgeführt für mindestens 20 Minuten, dann wischen Sie die Füße trocken und wenden Sie eine lokale antimykotische agent oder Sie zu behandeln Apfelessig.

Ein weiteres beliebtes anti-Pilz-Mittel ist frischer Saft von Schöllkraut. Sollten Sie schmieren die Haut in die betroffenen Bereiche mehrmals täglich.

20.05.2019